Blog

Tierfotografie für Einsteiger und Anfänger

14 Mai. 2012 10:20 | Kategorie: Tierfotografie für Einsteiger und Anfänger

]Hallo Ihr Lieben,

eigendlich wollte ich zu diesem Thema eine Gruppe in FB gründen, dachte mir aber wieso dort noch ne Gruppe wenn  es doch auch hier im Blog möglich ist!  

Ich möchte Euch in diesem Blogeintrag mit Rat und Tat (soweit das möglich ist)  für eure Frage rund um die Tierfotografie zur Seite stehen,

Hier könnt ihr fragen was ihr schon immer wissen wolltet rund um die die Tierfotografie. Desweiteren habt ihr die Möglichkeit Eure Bilder zu allgemeinen Bildbesprechung hoch zuladen.

So und jetzt warten wir gespannt auf Eure Fragen wer macht den Anfang????

So hier mal Bilder zu der ersten Frage:

Welche Blende , welche Auswirkung auf das Bild?

bei offener Blende hier eine 2,8 wird das Motive schön freigestellt und der Hintergrund weichgezeichnet

bei geschlossener Blende hier eine 22 ist das Bild durchgehend scharf  das erreicht man teils schon ab Blende 6,3

Die Zeit, welche Wirkung??

um eine Bewegung einzufrieren wie auf dem obrigen Bild ist eine Zeit von 1/1000s nötig

hier ein Mitzieher bei einer Zeitvorgabe von 1/250s was aber eine sehr ruhige Hand voraussetzt!

das Bild der Blaumeise spricht für sich oder? was ist hier falsch ?

 

 

  

 

Ich bin dann mal weg......

4 Nov. 2011 06:55 | Kategorie: Binn dann mal weg

Es wird Herbst und da sind sie wieder  die Warnmeldungen im Radio  ....Freilaufenden Pferden.....  eine Horrorvorstellung eines jeden Pferdebesitzers . Aber was ist der Grund das gerade in den Herbstmonaten die Meldungen vermehrt  zu hören sind ?

Gerade gestern erst wieder hat ein Pony seinen Ausflug mit dem Leben bezahlt für den Autofahrer lief das ganze glimpflicher ab er hat nur Blechschaden. 

Ich frage mich warum häufen gerade im Herbst diese Meldungen was ist die Ursache für das "Ausbrechen" ist es der Hunger weil nicht mehr genügend Gras auf der Koppel ist ? oder sind es Wildtiere die auf die Koppel kommen die die Pferde so in Panik versetzten das kein Zaun sie aufhalten kann?

Und meistens geschieht es in den frühen Morgenstunden!

Muß das sein?

Was kann der Pferdebesitzer tun das solche Meldungen weniger oder garnicht mehr zu hören sind?

Bin auf Eure Meinung gespannt!